Verkauf Land Rover Defender 110 TD5

Das ideale Overlander Fahrzeug! Dank des relativ leichten Gewichts und dem einstellbaren Tough-Dog Fahrwerk sind selbst schlechte Waschbrettstrassen kein Problem. Uns hatte der Landy in 2 1/2 Jahren und 100’000km in Nord- und Südamerika nie im Stich gelassen.

Das Hubdach von Overlandtechnics hat sich super bewaehrt und ist in einem top Zustand!

Gekauft von private im Fruehling 2012, mit 150’000km. Bei Overlandtechnics in Schuss gebracht (siehe Wartungsarbeiten), danach kleinere Reisen in Europa. Im Sommer 2016 Umbau auf Hubdach (Overlandtechnics) und neuer Innenausbau (landy-ausbau.de), dann 2 1/2 Jahre lange auf der Panamericana kreuz und quer durch Nord- und Südamerika.

Besichtigung in 8032 Zürich. Probefahrt natürlich möglich und erwünscht, neue Mfk ab 7. Januar.

Bei Interesse schreibe eine Email an b.buetikofer -at- outlook.com!

Merkmale

  • Land Rover Defender 110 TD5, Modelljahr 2003 (15P Motor)
  • Expeditionsausbau mit Hubdach und Rollcage (alle Modifikationen im Fahrzeugausweis eingetragen)!
  • Farbe Schwarz
  • 302’000km

Ausstattung

  • Externe Dieselpumpe mit Vorfilter
  • Vollwertiger Getriebeölkühler
  • HD-Mitnehmer hinten
  • Seitenstaubox hinten links (Nakatanenga)
  • Webasto Thermo Top P Standheizung mit Fernbedienung und Höhenkit (funktioniert auch noch über 4000m)
  • HD Rockslider
  • IBS Dual Batterie System inkl. RBM Booster Modul (110AH Standard Batterie + 95AH Banner Running Bull AGM Batterie)
  • Tempomat Nakatanenga
  • Nakatanenga Power Distribution Center (Strom- und Masseverteiler für 12 Verbraucher)
  • 80W Kyocera Solarpanel
  • Steca PR 1010 Charge Controller
  • Nakatanenga Wertsachenfach 2012, Cubbyboxerhöhung, 12 V Steckdose, eine Doppel USB Dose (2A) und 3 Wippschalter (20A)
  • Vision-X Solstice 1101 Arbeitsscheinwerfer am Heck
  • Klarglasscheinwerfer
  • Scheinwerfer umgebaut auf Paddocks Relaisschaltung
  • HD-Spurstange
  • Riffelblech Motorhaube und Kotflügel
  • Ueberrollbuegel A und B Saeule von PP Cages, eingebaut von Overlandtechnics
  • Schnorchel umgebaut auf linke Seite mit wasserdichter Luftführung und Zyklonfilter, befestigt am Ueberrollbuegel
  • Hubdach “Sleeplodge” von Overlandtechnics mit Fanello Bett
  • Begehbares Dach mit Airlineschienen rundum (100kg Dachlast)
  • Sonnenblendenorganizer Nakatanenga
  • Getraenkehalter Getriebetunel
  • Sitze vom 2015 Defender mit Sitzheizung (nicht angeschlossen)
  • Kompletter Innenausbau von landy-ausbau.de
  • Sicht- und Sonnenschutzset von Blidimax (Frontscheibe, Fahrer-, Beifahrerfenster und Passagierfenster links & rechts)
  • Seitenstaubox Edelstahl, Nakatanenga
  • Hecktürdämpfer 2.0 Nakatanenga
  • Lüftungsbleche fuer Seitenfenster rechts & links
  • Türpolster Fahrerseite, Nakatanenga
  • Military Snow Cover, Plastik
  • Wasserpumpe, Shurflo
  • Wasserfiltersystem (0.5µm Vorfilter, 0.05µm Hauptfilter, UV Filter), von SAFH2O UV
  • Flexibler Wassertank im Fussraum, 35l (Flexi-Tank)
  • GMB Kanisterhalter, links
  • Unterflur Kanisterhalter Beifahrer, Eigenbau in Ecuador
  • 2 GMB Sandbleche & Halterung, rechts
  • GMB Durchlauftank, 47l
  • Fenster hinten links mit Blech ersetzt
  • Achsentlüftungen im Motorraum
  • Nanocom Evolution
  • Original MAP installiert, verschiedene MAP files vorhanden
  • Verstärkte Kruemmerbolzen
  • Fahrwerk Overland Desert High Perfomance 1 (eingetragen)
    • Tough Dog Shocks 41mm, vorne
    • Tough Dog Shocks 45mm, verstellbar, hinten
    • Trailmaster Lenkungsdaempfer
    • Verstaerkte Doppelgelenkkardanwelle vorne
  • 10-fach bereift:
    • 5x BFGoodrich KM2, 255/85R16 auf original Boost Felge (40’000km)
    • 5x BFGoodrich KO2, 285/75R16 auf Borbet 8J Leichtmetallfelge (40’000km)
    • 1x BFGoodrich KO2, 285/75R16 ohne Felge (neu)
  • Sitze vom TD4 mit Sitzheizung (nicht angeschlossen)

Nach der Rueckkehr in die Schweiz wurden folgende Arbeiten beim der 4×4 Manufaktur erledigt:

  • Neue Bremsscheiben vorne & hinten
  • Neue Bremsbelege hinten
  • Radlagerservice rundum
  • Neue Frontscheibe und Dichtung
  • Neue Kotschutzlappen und Halter hinten
  • Neues Rückschlagventil Standheizung
  • Neue Ventildeckeldichtung
  • Neuer Luftmassenmesser
  • Neue Panhardstabbuchsen
  • Neuer Lenkungsdämpfer (Trailmaster)
  • Verteilergetriebe revidiert und abgedichtet
  • Kompletter Service mit Tausch aller Flüssigkeiten
  • Diverse Kleinigkeiten

Seit der Landy in meinem Besitz 2012 ist, wurden folgende Arbeiten ausgeführt (Hauptsaechlich bei Overlandtechnics oder dann auf der Reise):

  • Unterboden und Hohlraumbehandlung bei Gut Automobile
  • Neue Kupplung
  • Neuer Geber- und Nehmerzylinder
  • Wasserstopfen Motor gedichtet
  • Radlager rundum erneuert
  • Steckachsen hinten getauscht
  • HD-Mitnehmer hinten
  • Kleiner Kabelbaum getauscht und abgedichtet
  • Oelsperre vor Motorsteuergerät eingebaut
  • Wasserpumpe & Dichtungen ersetzt (Land Rover, Kansas City, USA)
  • Kühlwasserschlauch oben ersetzt (Land Rover, Kansas City, USA)
  • Scheibenwischergestänge ersetzt
  • Thermostat ersetzt
  • Zylinderkopfdichtung ersetzt, Plastikdowles mit welchen aus Aluminium ersetzt (Talbot Land Rover, Bogota, Kolumbien)
  • Alternator ersetzt
  • Kugellager vom Klimapulley ersetzt
  • Simmering Diff vorne ersetzt
  • Simmering Ausgang VTG ersetzt
  • Kurbelwellendichtring vorne ersetzt
  • Bushings Längslenker hinten und Dämpfer vorne in São Paulo erneuert (<10’000km)
  • A-Frame Ball Joint ersetzt (Lemförder)
  • Auf der Reise Motoröl und Filter alle 7500km getauscht
  • Getriebeöl alle 20’000km
  • Verteilergetriebeöl alle 20’000km
  • Achsen/Differential wenn nötig

Ersatzteile

  • Gaspedal & Potentiometer
  • Diverse Sensoren
  • Startermotor
  • Oelfilter (2x komplett)
  • Dieselfilter (1x)
  • Luftfilter (1x)

Preis

ab Platz, mit neuer MFK (7. Januar 2020): 45’000CHF

Ausbau